Lilenthal. Chemnitz. Mit Beginn der neuen Saison 2018/2019 dürfen sich die Mitglieder der Floorballabteilung des TV Lilienthal auf einen neuen Partnershop im Bereich von Floorball- und Sportartikeln freuen. Für eine zunächst auf drei Jahre lang angelegte Partnerschaft gehen die Lilienthaler Floorballer und der Floorballshop.com gemeinsame Wege. Dabei ergänzt UNIHOC als Premiummarke im Floorballbereich die umfangreiche Kooperation. Gerne beantworten die beiden Geschäftsführer Sascha Franz und David Reich in einem Interview erste Fragen und zeigen euch, liebe Mitglieder, die Vorteile auf.

Wie kommt es, dass ihr gemeinsam mit UNIHOC neuer Ausrüster der Floorballabteilung des TV Lilienthal seid?

Sascha Franz

Sascha Franz, Geschäftsführer floorballshop.com: Wir verfolgen die Entwicklung des TVL schon seit vielen Jahren, genauer gesagt seit 2010, als wir damals selbst noch mit den FLOOR FIGHTERS Chemnitz gegen den TVL im Halbfinale der 2. Bundesliga antreten durften. Damals gewannen wir deutlich, doch schon eine Saison später sah das anders aus. Der Verein hat mit enormer Leidenschaft und einem starken Fokus auf den Nachwuchs eine unglaubliche Entwicklung genommen. Viele Spieler kennen wir seit dem persönlich und standen immer wieder in Kontakt. Nicht zuletzt deshalb wollten wir schon vor 3 Jahren mit dem Verein zusammenarbeiten. Nun hat es endlich geklappt und wir sind extrem stolz, jetzt an der weiteren Entwicklung des Vereins teilhaben zu können und wollen dabei vor allem mit unserem Service überzeugen!

 

 

Was zeichnet den neuen Partner floorballshop.com aus?

David Reich

David Reich, Co-Geschäftsführer: Floorball ist nach wie vor ein kleiner Sport in Deutschland. Wir haben in den letzten Jahren dennoch unser Hobby zum Beruf machen können und arbeiten seit ein paar Jahren in Vollzeit, das ist aktuell einmalig in der Form in Deutschland – das heißt, wir versorgen unsere Kunden täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr mit einer kompetenten Beratung per Mail oder Telefon, versenden Pakete jeden Werktag und bieten aktuell das größte Sortiment an Floorballartikeln in Deutschland. Auch wenn Lilienthal nicht um die Ecke liegt, Bestellungen benötigen meist nur 24-48h bis zur Haustür. Insbesondere viele Eltern schätzen daher unsere Kundennähe. Mittlerweile gibt es von jeder Marke jedes Jahr 25-30 neue Schläger. Technologien wie Curve, Ripple, Power Bow und andere, da verliert man als Laie schnell den Überblick und weiß am Ende nicht mehr, was wirklich gut für den Nachwuchs ist. Dort setzen wir gern an und beraten so, dass am Ende nicht unbedingt das teuerste Produkt gespielt wird, sondern jenes, welches zur aktuellen Situation des Spielers passt. Außerdem arbeiten wir seit kurzem an einem umfangreichen Fanartikelangebot für kleinere Vereine – unser Ziel ist es, neue und interessante Produkte im Design des Vereins zu fairen Preisen anzubieten.

 

Welche besonderen Vorteile genießen Mitglieder des TV Lilienthal bei Bestellungen über floorballshop.com?

Sascha Franz: Mitglieder können bei uns online einen Kundenaccount erstellen – nach erfolgter Mitteilung an uns (info(a)floorballshop.com) verknüpfen wir dieses Konto mit den exklusiven Rabatten für den Verein. Meldet sich das Mitglied in der Folge bei uns an, sieht es sofort alle rabattierten Endpreise und weiß genau, was das neue Material am Ende kostet. Rabatte gibt es für die Partnermarke UNIHOC sowie alle Artikel unserer Eigenmarke floorballshop.com. Und natürlich gelten die Vereinsrabatte auch in unserem REAL STORE in Chemnitz. Besonders in den Ferienzeiten besuchen uns viele Spieler und Eltern aus der Ferne, z.B. auf der Durchreise in den Urlaub. Vielleicht dürfen wir ja auch den einen oder anderen Lilienthaler in Kürze bei uns begrüßen.

 

Was rechnet ihr euch von den Lilienthalern in dieser Saison aus?

David Reich: Die Liga ist 2018/19 vermutlich so spannend wie nie. Weißenfels ist weniger dominant in die Saison gestartet, als gewohnt. Das eröffnet Chancen für die Teams dahinter. Wir drücken die Daumen, dass Lilienthal in dieser Saison an die Leistungen der letzten Jahre anknüpfen kann, gelingt dies, ist gerade in diesem Jahr alles möglich. Sicher läuft es aber auf einen Vierkampf mit Weißenfels, Leipzig und Wernigerode hinaus. In Sachen Material geben wir Vollgas, die Meisterschaft soll auch an uns liegen (im positiven Sinne) – außerdem würden wir uns über eine Einladung zur Meisterfeier sicher freuen 😉 !

 

Wir freuen uns auf die kommenden drei Jahre und wollen uns an dieser Stelle auch noch einmal für die bisherige Zusammenarbeit mit unserem ehemaligem Partnershop Sport Caarls bedanken!