Das Ergebnis…
… der gestrigen Partie gegen den UHC Weißenfels lautet: 7:6 für den UHC Weißenfels.

Der Spielverlauf…
… war über die gesamten 60 Minuten super spannend. Das erste Drittel haben die Wölfe besser gespielt und sind dank Luis Moes mit 2:0 in die erste Pause gegangen.
Im zweiten Drittel hat der UHC bisschen besser gespielt und konnte aus dem 0:2 Rückstand ein 4:3 zur Pause machen.
Das letzte Drittel wurde bis zur letzten Minute spannend, denn es stand bis zur 19. Minute 6:6. Dennoch gelang es dem UHC 10 Sekunden vor Schluss den entscheidenden Siegtreffer zu erzielen.

Die Szene des Spiels…
… waren die ersten 12 Sekunden. Nach einem gewonnen Bully hatte der UHC direkt nach 5 Sekunden die erste gute Chance, diese wurde gut verteidigt und der direkt darauffolgenden Konter konnte durch schöne Pässe direkt zum 1:0 verwandelt werden.

Die nächste Woche…
… folgt das erste Pokalspiel der Wölfe gegen den ebenfalls in der Bundesliga spielenden Gegner ETV Hamburg. Geplant ist an dem guten Trainings der letzten Woche und dem richtig gutem Spiel gegen dem UHC anzuknüpfen und sich gut auf den ETV vorzubereiten.

von Erik Ebbinghaus