Lilienthal. Während sich die Wölfe bereits mental auf das Vorbreitungsturnier am Wochende, dem RENEW CUP 2018, vorbereiten, kann die Floorball-Abteilungsleitung des TV Lilienthal e.V. um Harm Otten und André Heißenbüttel offiziell die Verpflichtung eines neuen Trainers verkünden. Mit Jesse Backman übernimmt ein neuer Coach das Wolfsrudel, nachdem in der letzten Saison das Spielerduo Mark-Oliver Bothe und Janos Bröker als Spielertrainer den TV Lilienthal zur erneuten Vizemeisterschaft führten. “Wir freuen uns sehr, endlich offiziell zu bestätigen, was sich während der Gespräche in den letzten Wochen und Monaten konkretisiert hat. Jesse Backman wird als neuer und vor allem externer Coach unsere Wölfe leiten. An dieser Stelle möchten wir im Namen der gesamten Abteilungsleitung aber auch einen ganz besonderen Dank an Mark-Oliver und Janos aussprechen. Beide haben in der vergangenen Saison einen schweren Job mit einer extremen Doppelbelastung übernommen. Die erneute Vizemeisterschaft ist schon allein aufgrund dieser Umstände keine Selbstverständlichkeit und wir sind beiden sehr dankbar für ihr geleistetes Engagement”, so Abteilungsleiter Harm Otten.

Der neue Head Coach ist 30 Jahre jung und kommt aus dem finnischen Turku. “Mit seinem professionellen Hintergrund wird er jede Menge neue Impulse in die Mannschaft, aber auch in die Abteilungsleitung bringen. Er ist trotz seines jungen Alters schon sehr erfahren, sehr gut ausgebildet und sehr viel herumgekommen”, erzählt ein sichtlich begeisterter André Heißenbüttel. Backman hat bereits mehrere Herren-, Damen- und Jugendteams in Finnland betreut und wagte 2015 erstmals den Schritt ins Ausland. In Prag war er als Head Coach der Damenmannschaft und Leiter der Trainerweiterbildung des Extraligisten (höchste tschechische Spielklasse) FBS Bohemians angestellt. In der Saison 2015/2016 erreichte er mit seinem Team das Halbfinale und schied hier gegen den späteren Meister aus. Als Leiter der Trainerweiterbildung kümmerte er sich um die Ausbildung neuer und um die Weiterbildung der bereits angestellten Jugendtrainer. Nebenbei arbeitet Backman auch als freier Personal Trainer.

“Jesse hat eine klare Vision von seinem Floorballspiel. Dies zeigt er bereits mit der Trainingsstruktur in der Vorbereitung”, bilanziert Otten die vergangenen Wochen. Die Lilienthaler Wölfe befinden sich bereits seit Mitte Juli in der sogenannten “Pre Season”, bei der vor allem physische Grundlagen gelegt werden. Nach den anstrengenden, aber notwendigen Fitnesseinheiten wird in den kommenden Wochen bis zum Saisonstart nun vermehrt mit dem Schläger unter Spielbedingungen agiert. Der RENEW CUP am Wochenende (18. und 19. August) bildet den ersten Auftakt. Es folgen weitere Trainingslager und Testspiele, ehe am 8. September die neue Saison beginnt.

In Kürze werden wir euch Jesse sowie das neue Betreuerteam genauer vorstellen. Auch im Kader der Wölfe hat sich über den Saisonwechsel etwas getan, dazu ebenfalls später mehr. An dieser Stelle möchten wir noch einmal Jesse herzlich in Lilienthal und bei den Wölfen begrüßen – wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!