Vorbericht
Zeitung: Ein Traum wird wahr

Zeitung: Ein Traum wird wahr

Es ist soweit. Am morgigen Freitag wird der große Traum endlich zur Realität. Die Floorballer des TV Lilienthal brechen am Freitagmittag auf Richtung Dessau.
Zeitung: Viele Ausfälle vorm Nordderby

Zeitung: Viele Ausfälle vorm Nordderby

Das Final-4-Pokal-Wochenende in Dessau im Kopf, das Bundesliga-Auswärtsspiel in Hamburg vor der Brust. Die Floorballer vom TV Lilienthal müssen am heutigen Sonnabend (Anpfiff 18 Uhr) den emotionalen Spagat bewerkstelligen.
Zeitung: Mehr Spitzenspiel geht nicht

Zeitung: Mehr Spitzenspiel geht nicht

Wümme Zeitung, 18.02.2017, Tobias Dohr
Zeitung: Nordderby als Vorbereitung

Zeitung: Nordderby als Vorbereitung

Mit dem Nordderby beim Siebten ETV Piranhhas Hamburg am Sonnabend um 18 Uhr beendet der TV Lilienthal die Rückrunde in der 1. Floorball-Bundesliga. „Mit 15 Siegen aus 17 Spielen können wir mit breiter Brust nach Hamburg fahren“, betont Lilienthals Trainer Remo Hubacher vor dem Match gegen seinen Ex-Klub.
Zeitung: Teams der Stunde treffen aufeinander

Zeitung: Teams der Stunde treffen aufeinander

Wümme Zeitung, 13. Februar 2016, Tobias Dohr
Zeitung: Neuer Gegener für die "Wölfe"

Zeitung: Neuer Gegener für die „Wölfe“

Der TV Lilienthal geht am Sonnabend um 18.30 Uhr als Favorit in das Match beim Aufsteiger in die 1. Floorball-Bundesliga, USV Saalebiber Halle. „Genau diese Spiele sind aber immer besonders schwer“, warnt „Wölfe“-Coach Remo Hubacher...
Wölfe gegen Red Hocks

Wölfe gegen Red Hocks

Große Kulisse, wenig zu verlieren: Der TV Lilienthal kann sich auf das Auswärtsspiel bei den Red Hocks Kaufering am Sonntag (15 Uhr) richtig freuen. Der Vorletzte der Floorball-Bundesliga isthochmotiviert, schließlich erwarten die Lilienthaler in Oberbayern voraussichtlich eine mit Topspielern gespickte Mannschaft und rund 400 Zuschauer. „Wir haben hart trainiert und sind gut auf den Gegner eingestellt“, sagt Trainer Remo Hubacher.
Maximalausbeute ist das Ziel (Wümme Zeitung)

Maximalausbeute ist das Ziel (Wümme Zeitung)

(Tobias Dohr) Wenn am heutigen Sonnabend um 18 Uhr die Floorball-Bundesligapartie zwischen dem TV Lilienthal und den SSF Dragons aus Bonn angepfiffen wird, dann werden die Wölfe-Fans mit Grauen zurückdenken an jene fünf Minuten im Oktober.
Wölfe gegen den Spitzenreiter

Wölfe gegen den Spitzenreiter

Saisonhighlight oder schwerer Gang? Das können die Bundesliga-Floorballer des TV Lilienthal am Samstag selbst entscheiden. Ab 18 Uhr treten die Wölfe beim Tabellenführer UHC Weißenfels an
Zu Gast in der "Harzer Hölle"

Zu Gast in der „Harzer Hölle“

Die Zeit für eine Aufholjagd des TV Lilienthal in der Floorball-Bundesliga wird langsam knapp – am Sonntag könnte die Hürde am elften Spieltag aber kaum höher sein. Um 16 Uhr treten die Wölfe am Sonntag bei den Red Devils Wernigerode an, die seit sechs Spielen ungeschlagen sind.
Wölfe starten in die Rückrunde

Wölfe starten in die Rückrunde

Am kommenden Samstag geht es für die Lilienthaler Wölfe in der 1. Herren Floorball Bundesliga mehr als um den Start in die Rückrunde. Dann nämlich beginnt auch die Aufholjagd aus dem Tabellenkeller heraus.
Nordderby als Pokal-Viertelfinale

Nordderby als Pokal-Viertelfinale

Am morgigen Sonnabend steht für die Bundesliga-Floorballer des TV Lilienthal ein Jahresabschluss auf dem Programm, wie er brisanter kaum hätte kommen können. Im Pokal-Achtelfinale treffen die „Wölfe“ auf den Ex-Klub ihres neuen Trainers Remo Hubacher.

rolex replica watches

hublot replica watch