Autor-Archiv
2. Herren verliert 1. Saisonspiel

2. Herren verliert 1. Saisonspiel

Der 2. Herren der SG Seebergen-Lilienthal gelang vergangenen Sonntag im Spiel gegen den MTV Mittelnkirchen leider kein Sieg.
Nachbericht zur Nationalmannschaft

Nachbericht zur Nationalmannschaft

Im Nachgang zur erfolgreichen WM-Qualifikation der Herren Nationalmannschaft sowie dem Trainingslager der U19 Herren haben wir unsere Spieler nochmal um ein kurzes Statement gebeten.
Wölfe Telegramm #IFF Edition (Leon Bauer)

Wölfe Telegramm #IFF Edition (Leon Bauer)

Leon Bauer ist auf dem Weg zum Trainingslager der U19 Nationalmannschaft!
Wölfe Telegramm #IFF Edition (Freya Mordhorst und Michael Rothgeber)

Wölfe Telegramm #IFF Edition (Freya Mordhorst und Michael Rothgeber)

Wir haben unsere Nationalteam-Wölfe vor Ihrer Abreise befragt. Heute die Antworten von Niklas Bröker!
Wölfe Telegramm #IFF Edition (Niklas Bröker)

Wölfe Telegramm #IFF Edition (Niklas Bröker)

Wir haben unsere Nationalteam-Wölfe vor Ihrer Abreise befragt. Heute die Antworten von Niklas Bröker!
Wölfe Telegramm #IFF Edition (Fabian Diaz de Armas)

Wölfe Telegramm #IFF Edition (Fabian Diaz de Armas)

Wir haben unsere Nationalteam-Wölfe vor Ihrer Abreise befragt. Heute die Antworten von Fabian Diaz!
Wölfe Telegramm #IFF Edition (Janos Bröker)

Wölfe Telegramm #IFF Edition (Janos Bröker)

Wir haben unsere Nationalteam-Wölfe vor Ihrer Abreise befragt. Heute unser aktueller Spielertrainer - #6 Janos Bröker.
Wölfe Telegramm #IFF Edition (Nils Hallerstede)

Wölfe Telegramm #IFF Edition (Nils Hallerstede)

Wir haben unsere Nationalteam-Wölfe vor Ihrer Abreise befragt. Heute unser Torhüter Nils Hallerstede.
Wölfe Telegramm #IFF Edition (Mark-Oliver Bothe)

Wölfe Telegramm #IFF Edition (Mark-Oliver Bothe)

Wir haben unsere Nationalteam-Wölfe vor Ihrer Abreise befragt. Den Anfang macht unsere Nummer 4 - Mark-Oliver Bothe.
Fan-Reise nach Wernigerode

Fan-Reise nach Wernigerode

Am Sonntag, den 01. Mai 2016, steht in Wernigerode das nächste Auswärtsspiel der Lilienthaler Wölfe an. Es handelt sich um kein geringeres als das 1. Playoff-Halbfinale in der diesjährigen best-of-three-Serie gegen die Drittplatzierten Red Devils. Die Wölfe werden alles geben um in der Serie in Führung zu gehen und benötigen dafür eure Unterstützung! Mitfahrer sind daher wie immer herzlich willkommen! Seit Jahresbeginn haben wir unsere Mitfahrpreise im bequemen Reisebus geändert und reduziert: 10 EUR für Erwachsene 5 EUR für Kinder/Jugendliche bis einschl. 17 Jahren 5 EUR für alle Schüler, Studenten, Azubis und Rentner zzgl. Eintrittspreis vor Ort (5 EUR bzw. 2,50 EUR ermäßigt) Bitte tragt euch in das untenstehende Formular ein, es gilt das Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst! Weitere Informationen stehen im Formular. Wir freuen uns auf euch und bedanken uns schon jetzt für eure Mitfahrt und Unterstützung! Wird geladen…
Genickschlag innerhalb von 24 Sekunden

Genickschlag innerhalb von 24 Sekunden

Nach einer erneuten Heimpleite werden die Floorball-Herren des TV Lilienthal höchstwahrscheinlich als Letzter in die Abstiegsrunde der Bundesliga gehen. Am späten Sonnabend musste das Schlusslicht gegen den Vorletzten Floor Fighters Chemnitz ein bitteres 5:6 (0:1, 1:2, 4:3) einstecken,…

In der Saisonvorbereitung weiter auf Kurs

Im Rahmen eines Trainingslagers in Steinkirchen bezwang der Aufsteiger am Sonnabend in einem Testspiel den Zweitligisten MTV Mittelnkirchen, nach zuvor vier Stunden Fitnesstraining, mit 4:3 und unterlag danach beim Deutschen Pokalsieger von 2010, dem ETV Hamburg, trotz Führung nach zwei Dritteln, unglücklich mit 3:4 (0:0, 2:0, 1:4). „Die Jungs haben sehr konzentriert gearbeitet und waren bei den Spielen entsprechend platt“, berichtete Trainer Andreas Blankenstein: „Dafür hat sich das Team vor allem gegen Hamburg hervorragend präsentiert.“ Gegen Mittelnkirchen hatten die Lilienthaler allerdings viel Mühe und mussten lange einem 0:2-Rückstand nachlaufen, bis der Favorit die Parte im Schlussdrittel doch noch drehte. Gegen Hamburg zeigte sich Blankensteins Mannschaft dafür von seiner besten Seite. Mit einer soliden Defensivarbeit stellten die Gäste, die mit einer Mischung aus Bundesliga- und Perspektivspielern aufliefen, immer wieder für unlösbare Probleme. Dafür brannte es nach schnellen Lilienthaler Kontern im Hamburger Torraum lichterloh. Niklas Krieger sorgte in der 9. Minute des zweiten Drittels auf Vorlage von Alexander Seitz...

rolex replica watches

hublot replica watch