Die vergangene Woche
… wurde genutzt, um die taktischen Vorgaben zu finalisieren. Wir haben uns recht früh damit auseinandergesetzt, dass es gegen die Red Devils Wernigerode gehen wird und uns dementsprechend vorbereitet. Am letzten spielfreien Wochenende haben wir ein kleines Trainingslager absolviert. Ziel war es, Abläufe zu verinnerlichen, den Spielrhythmus zu behalten und Spezialsituationen zu berücksichtigen. Nach unserer Einschätzung ist es dies gut gelungen.

 

Der Gegner
… sind auch im dritten Playoff-Halbfinale in Folge die Red Devils aus Wernigerode. Sicherlich werden sie hochmotiviert sein und wollen endlich wieder ins Finale einziehen. Hierzu wurde vor der Saison ordentlich am Kader gebastelt und vor allem aus Finnland konnte man ein paar Spieler hinzugewinnen. Unter der Saison sind zudem wichtige Spieler zurückgekehrt. Uns erwartet ein Gegner mit viel individueller Qualität, der seine Stärken in der Offensive und speziell im Powerplay hat.

 

Die Wölfe
… freuen sich auf die schönste Zeit der Saison. Endlich gehen die Playoffs los und im Training ist zu spüren, dass jeder richtig Bock auf die letzten (hoffentlich) 5 Wochen hat. Die Serie wird spannend werden, am Ende entscheiden Kleinigkeiten über das Weiterkommen. Wir hoffen auf eine großartige Unterstützung der Fans auch in Wernigerode, um den Grundstein für eine erfolgreiche Serie schon in Spiel 1 legen zu können.

 

Verfolgen

… könnt ihr das Spiel in unserem Liveticker (Sonntag, 16:00 Uhr)

 

Geschrieben von Dennis Heike.