Die vergangene Woche
… musste wir erstmal die Niederlage im Halbfinale des final4 verdauen. Doch statt Frust sind wir nun noch motivierter die kommende Partie erneut gegen den UHC Weißenfels zu bestreiten. Deshalb war die Trainingswoche sehr konzentriert.

 

Der Gegner
… ist erneut – und nun frischer Pokalsieger – der UHC Weißenfels. In ihrer aktuellen Verfassung ist es sehr schwer, sie zu schlagen, doch dies ist natürlich erneut unser Ziel. Das letzte Aufeinandertreffen beim final4 war von zwei verschiedenen Verfassungen der Wölfe geprägt. Während in den ersten 30 Minuten gar nichts gelang und man das Spiel verschlief, lief es zum Ende hin deutlich besser.

 

Die Wölfe
… fahren optimistisch nach Weißenfels. Auch wenn das Spiel an der Tabellenposition (2. Platz) nichts mehr ändertn wird, möchten sie sich selbst und den Fans beweisen, deutlich besser gegen den Branchenprimus zu agieren.

 

Verfolgen

… könnt ihr das Spiel im Liveticker des Gastgebers: https://www.tickaroo.com/ticker/5ab1358ce26d7037d701e6c1

 

Geschrieben von Jami Veijalainen.