Das Endergebnis
… ist mit 10:0 recht deutlich. Besonders freut uns natürlich, dass wir kein Gegentor zugelassen haben. Zudem hat die SG Seebergen-Lilienthal ihr Spiel gegen den TSV Neuwittenbek (2. FBL) mit 4:1 gewonnen  und ist ebenfalls im Achtelfinale des Floorball Deutschland Pokals.

 

Der Spielverlauf
… war zu Beginn sehr ausgeglichen, da Dümpten seine Sache sehr gut gemacht hat. Nach dem ersten Drittel sind wir wesentlich besser ins Spiel gekommen und haben uns viele Chancen erarbeitet. Ein Ehrentreffer wäre mich Sicherheit nicht unverdient gewesen, aber im Großen und Ganzen sind wir unserer Favoritenrolle gerecht geworden.

 

Die Szene des Spiels
… war aus meiner Sicht das Tor von Dennis Heike nachdem wir den Ball über viele Stationen und einen längeren Zeitraum in der Hälfte des Gegners haben laufen lassen.

 

Die nächste Woche
… wollen wir nutzen, um unser Spiel weiter zu optimieren. Wir versuchen, jede Woche ein Stückchen weiterzukommen, um uns für die nächsten Aufgaben zu rüsten. Anfang Dezember erwarten wir den UHC Weißenfels und die VfL Red Hocks Kaufering. Des Weiteren warten wir natürlich gespannt auf die nächsten Pokalaufgaben für uns und die SG Seebergen-Lilienthal.

 

Interview mit Mark-Oliver Bothe.