Am kommenden Freitagvormittag, 1. Dezember 2017, ist die Lilienthaler Schoofmoorhalle wieder fest in den Händen der Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen Lilienthals. Dann nämlich findet der 2. Floorball SCHULCUP von der Floorballabteilung des TV Lilienthal e.V. statt.

Die Premiere fand im letzen Jahr im Rahmen des Herren Nationencups 2016 statt. Wie im letzten Jahr wurden auch dieses Mal wieder im Vorfeld Floorball-Sportstunden in den teilnehmenden Klassen durchgeführt. Unsere Bundesligaspieler Leon Bauer, Alexander Seitz, Lukas Bieger und Finn Leiermann vermittelten den Kids wertvolle Tipps für den Umgang mit Schläger und Ball und natürlich jede Menge Spaß.

Insgesamt werden knapp 300 Schülerinnen und Schüler am Vormittag zwischen 8:00 und 13:00 Uhr am SCHULCUP teilnehmen. Damit es wird es sogar noch eine Steigerung zum Vorjahres-Cup, an dem 250 Kinder teilnahmen, geben. „Wir sind sehr erfreut über die Entwicklung. Der SCHULCUP war letztes Jahr ein voller Erfolg und soll von nun an regelmäßig stattfinden. Er bietet uns eine perfekte Plattform, um Floorball bekannter zu machen und weiter in den Schulsport zu integrieren. Hier noch einmal ein großes Dankeschön an das Gymnasium Lilienthal, mit dem wir hinsichtlich Hallenkapazitäten etc. kooperieren“, blicken die Organisatoren Tobias Melde und Daniel von der Heyde auf das Event am Freitag. Die Siegerehrung wird von Bürgermeister Kristian Tangermann durchgeführt.

Die Teilnehmer in diesem Jahr sind:

  • Gynasium Lilienthal (6* 5. Klassen)
  • Grundschule Falkenberg (2* 4. Klassen)
  • Grundschule Worphasuen (2* 4. Klassen + Floorball AG)
  • Grundschule Schroeterschule (2* 4. Klassen)