Die vergangene Woche
… wurde nach dem anstrengenden Doppelspieltag vor heimischer Kulisse (3:1 gegen BAT Berlin & 9:8 gegen TV Schriesheim) entspannt am Montag begonnen. War die Defense bis nach dem Berlin-Spiel sehr sicher, hagelte es im Schlussdrittel gegen Schriesheim viele Tore, wodurch die Partie nochmal spannend wurde. Dieser Umstand und die Verbesserung stand u.a. In der letzten Woche im Fokus.

 

Der Gegner
… lautet am Samstag BSV Roxel. Der Zweitligist wird für die Wölfe das erste Duell im Floorball Deutschland Pokal. Nach dem der BSV Roxel in der 1. Pokalrunde souverän mit 21:1 gegen die Black Lions Landsberg gewonnen hat, wurden sie nun in der 2. Runde den Wölfen zugelost, welche erst jetzt in den Pokal-Wettbewerb einsteigen.

Zudem hat es auch die SG Seebergen-Lilienthal in die zweite Runde geschafft. Hier trifft sie ebenfalls am Samstag, 14.10.17, auf BTG Teutonia Bielefeld. Es wird ein Wiedersehen mit Niklas Krieger, der in den ersten Bundesligajahren für die Wölfe auflief, erwartet. Eine sicherlich spannende Partie zum Auftakt. Bully ist 14:30 Uhr.

 

Die Wölfe
… müssen leider weiterhin auf Lukas Bieger (Schulter) verzichten. Hinzu gekommen auf die Verletzenliste ist Mark-Oliver Bothe, der im Spiel gegen Schriesheim eine Knieverletzung erlitt. Eine genaue Diagnose und Prognose stehen noch aus. Sebastian Spöhle (Schienbein) ist ebenfalls noch verletzt.

 

Die Gegner
… der Wölfe (Spielertrainer Mark-Oliver Bothe):

>Unser Gegner ist Roxel aus der zweiten Bundesliga, ein Team das in der letzten Saison noch in der Regionalliga gespielt hat. Die Ausgangslage vor dem Spiel ist klar, wir sind natürlich der Favorit und wollen auch genau so auftreten.

Es ist der Pokalwettbewerb und daher gibt es nur ein Ziel und das ist der Einzug in die nächste Runde. Wir werden den Gegner keinesfalls unterschätzen und bereiten uns auf dieses Spiel vor, als wäre es ein Bundesliga Spiel.

Nach dem sehr erfolgreichen Bundesliga-Start sind wir hungrig darauf, auch im Pokal wieder weit zu kommen dieses Jahr. Letztes Jahr hatten wir leider kein einziges Heimspiel im Pokal und wir sind froh darüber, unseren Fans dieses Jahr wieder ein Pokalspiel in der Schoofmoorhalle bieten zu können.

… der SG Seebergen-Lilienthal (Kapitän Daniel von der Heyde):

Der Pokalwettbewerb ist immer ein ganz Besonderer für unser junges Team, da man hier die Chance hat auf neue und unbekannte Gegner zu treffen und der KO Modus an sich ja sowieso schon Spannung mit sich bringt. Nach dem souveränen Sieg in Hannover in Runde 1, erwartet uns nun tatsächlich ein Gegner den wir noch gar nicht kennen. Unser Ziel ist dennoch klar, wir wollen unser Spiel durchziehen und die nächste Runde erreichen. Vor heimischem Publikum und mit nahezu fast vollem Kader, sind wir sehr optimistisch, dass uns das gelingt. Einige Spieler freuen sich zudem auf das Wiedersehen mit Niklas Krieger, mit dem die ersten Jahre im Bundesligateam gemeinsam bestritten wurden.

Es fehlen:
Marco Janssen
Jannik Theuerholz
Philipp Schneider
Unsicher:
Daniel von der Heyde

Verfolgen
… könnt ihr beide Pokalspiele in der Schoofmoorhalle Lilienthal (14.10.17, 14:30 Uhr SG Seebergen-Lilienthal und 18:00 Uhr TV Lilienthal) oder in unserem Liveticker (nur TV Lilienthal vs BSV Roxel).