Zum ersten Spieltag der neuen Saison traf sich ein bunt gemischtes Team aus alten Hasen sowie jungen und aufstrebenden Spielern der SG Seebergen-Lilienthal für zwei Spiele auf dem – zugegeben – ungewohnten Kleinfeld in Lilienthal.

Mit zwei klaren Siegen gegen die TB Uphusen Vikings (10:4) und den TSV Lesum-Burgdamm (9:4) gelang ein guter Start in die Saison. Die Spiele konnten phasenweise sehr souverän gestaltet werden, allerdings ist auch noch deutlich Luft nach oben vorhanden, was sicherlich aber auch daran liegt, dass die meisten Spieler des Teams mehrere Jahre weder auf Kleinfeld trainiert noch gespielt haben. Das Team um die Coaches Michael Volling und Antti Mähönen hatte viel Spaß und freut sich auf die kommenden Spieltage – immer mit dem Ziel sich möglicherweise für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren zu können.

Gespielt haben: [T] Nils Westphal, Pasqual Schnakenberg, Marc Lubes, Jan Heydenreich, Frithjof Pfennig, [C] Daniel von der Heyde, Andre Heissenbüttel, Philipp Schneider, Tobias Melde