Die vergangene Woche
… wurde genutzt, um an der Taktik weiter zu feilen. Die Linien haben weitere Abstimmungsarbeit geleistet.

Der Gegner
… lautet am zweiten Spieltag MFBC Leipzig. Eine starke Mannschaft, die einige Abgänge zu kompensieren hatte und am ersten Spieltag gegen Meister UHC Weißenfels mit 3:13 verloren hat.

Die Wölfe
… müssen weiterhin auf Ole Appenrodt verzichten, der noch in den USA ist. Zudem fällt Mark-Oliver Bothe mit einer Knieverletzung aus. Antti Mähönen hat sich gegen Hamburg leicht an der Leiste verletzt und es ist noch nicht sicher, ob er spielen kann. Und auch Sebastian Spöhle ist noch nicht wieder einsatzbereit.

Dafür kehrt Niklas Bröker wieder zurück in den Kader. Er war krankheitsbedingt gegen Hamburg ausgefallen.

 

Die Trainer

… blicken voraus: „Der Gegner ist Leipzig, ein schwerer Gegner.  Auch wenn sie am ersten Spieltag sehr deutlich gegen Weißenfels verloren haben muss man Leipzig auf jeden Fall auf der Rechnung haben wenn es um die Playoffs diese Saison geht.

Wir fahren aber nicht nach Leipzig um mit leeren Händen nach Hause zu kommen. Wir haben die Fehler die wir gegen Hamburg gemacht haben aufgearbeitet und sind gut für das Wochenende vorbereitet.

 

Verfolgen
könnt ihr das Spiel am Sonntag, 24. September, ab 16:00 Uhr in unserem Liveticker.