Nachdem man eigentlich vor einigen Wochen noch souverän die Tabelle angeführte, hat die U15-Mannschaft um Mark-Oliver Bothe und Nils Hallerstede nun beim vergangenen Spieltag die Tabellenführung abgegeben. Der Spieltag fand am vergangenen Wochenende in Buntentor, Bremen statt. Die Gegner waren der VfR Seebergen II und TuSpo Rahden.

Im ersten Spiel des Spieltages gegen die Mannschaft vom VfR Seebergen II lief zwar schon nicht alles glatt, doch am Ende kam ein nie gefährdeter 12:3 Erfolg zustande. Bei den Lilienthalern fehlten gleich mehrere Spieler, unter anderem auch Torhüter Finn Leiermann. Die Trainer musstes auf eine neue Blockstrukturierung zurückgreifen – diese sollte im zweiten Spiel nicht mehr aufgehen. Im ersten Aufeinandertreffen mit der TuSpo Rahden konnten die jungen Wölfe noch deutlich mit 18:2 gewinnen, das Rückspiel sicherte sich das Team aus Rahden mit einem 3:1-Erfolg. Genau diese drei Punkte könnten den Wölfen am Ende zum Verhängnis werden. Nach nun zehn absolvierten Spielen stehen sie mit drei Punkten Rückstand auf die PiranHHas aus Hamburg auf dem 2. Tabellenplatz. Der letzte Spieltag in einigen Wochen wird dann die endgültige Entscheidung im Meisterschaftsrennen herbeiführen.