Nach herber Niederlage nun im kleinen Finale

Nach herber Niederlage nun im kleinen Finale

Mit einer herben 1:19-Klatsche gegen den UHC Sparkasse Weißenfels haben sich die Lilienthaler Wölfe aus dem Rennen um die Deutsche Meisterschaft verabschiedet. Nach dem knappen ersten Playoff-Halbfinalspiel in Lilienthal (5:6-Niederlage) können sich die Lilienthaler Herren nun auf das kleine Finale um Platz 3 gegen die VfL Red Hocks Kaufering vorbereiten. Dieses findet bereits am Ostersamstag in Bayern statt.
Toller Saisonabschluss der U15 mit Vizemeisterschaft

Toller Saisonabschluss der U15 mit Vizemeisterschaft

Die U15 beendete am Wochenende die Saison als Tabellenzweiter knapp hinter dem ETV Hamburg. Vor dem letzten Spieltag in Rahden lag der ETV mit einen Sieg vor der jungen Wölfen. Somit mussten beide Spiele gewonnen werden, um Buntentor auf Abstand zu halten und gleichzeitig bei einem Ausrutscher der Hamburger noch die Meisterschaft nach Lilienthal zu holen.
1. Spieltag U13 Meisterrunde

1. Spieltag U13 Meisterrunde

Am Sonntag den 30.03.2014 fanden die ersten beiden Begegnungen der U13-Wölfe in der Halle des TV Eiche-Horn statt. Überraschenderweise lief die erste Saison der jungen Mannschaft so erfolgreich, dass der Sprung in die Meisterrunde geschafft wurde.
Weitere Neuigkeiten
Zwischen den Gefühlswelten

Zwischen den Gefühlswelten

Ein Bericht von Tobias Dohr, Wümme Zeitung / Osterholzer Kreisblatt, 7. April 2014. Der TV Lilienthal hat das erste Halbfinal-Play-off gegen den deutschen Floorball-Rekordmeister UHC Sparkasse Weißenfels nach bravourösem Kampf mit 5:6 verloren. Mehrfach kämpften sich die „Wölfe“ nach Rückständen zurück in die Partie, am Ende schien die Verlängerung zum Greifen nahe – ehe eine späte Zweiminutenstrafe alle Hoffnung zunichte machte.
Halbfinale gegen UHC Weißenfels!

Halbfinale gegen UHC Weißenfels!

Der Countdown läuft.. In zwei Tagen steht die Floorballmannschaft des TV Lilienthal erstmals im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft. Am Samstag, den 5. April 2014, beginnt um 18:00 Uhr in der Lilienthaler Schoofmoorhalle die Best-of-Three-Serie gegen den Rekordmeister UHC Sparkasse Weißenfels.
Halbfinale: Wölfe schreiben Geschichte!

Halbfinale: Wölfe schreiben Geschichte!

Die Floorball vom TV Lilienthal - die Lilienthaler Wölfe - haben am vergangenen Wochenende ein weiteres Kapitel in der noch jungen Bundesligavereinsgeschichte geschrieben. In einer packenden und an Spannung kaum zu überbietenden Viertelfinal-Serie gegen die Red Devils Wernigerode gewinnen sie das dritte und entscheidende Duell mit 6:5 in der Verlängerung und ziehen damit erstmals in das Halbfinale der 1. Floorball Bundesliga ein.
Viertelfinale: Wölfe gehen in Führung

Viertelfinale: Wölfe gehen in Führung

Ein spannendes, dramatisches und intensives erstes Viertelfinalspiel zwischen den Lilienthaler Wölfen und den Red Devils Wernigerode sorgte für beste Werbung für den Floorballsport am vergangenen Samstag. Dabei nutzten die Wölfe vor einer Rekordkulisse von knapp 300 Zuschauern nutzten ihren Heimvorteil und gewannen gegen den Ex-Meister aus Wernigerode mit 7:5 (4:1; 2:3; 1:1). Damit gehen sie in den Viertelfinal-Playoffs mit 1:0 in Führung und besitzen am Samstag einen Matchball.
Viertelfinale in Lilienthal!

Viertelfinale in Lilienthal!

Die Belohnung für eine spannende und kräftezehrende Saison erwartet die Floorballer des TV Lilienthal an den kommenden beiden Wochenenden: Die Wölfe treffen im Playoff-Viertelfinale der Bundesliga auf die Red Devils Wernigerode. Start der Best-of-Three-Serie gegen den Ex-Meister ist am Samstag um 18 Uhr in der Lilienthaler Schoofmoorhalle; die Spiele zwei und (wenn nötig) drei steigen am 29. und 30. März in Wernigerode.
Knappe Niederlage gegen BAT Berlin

Knappe Niederlage gegen BAT Berlin

Trotz einer Heimniederlage haben die Floorballer des TV Lilienthal am Wochenende durchaus Hoffnungen auf erfolgreiche Playoffs geweckt. Gegen den Tabellenvierten BAT Berlin verloren die „Wölfe“ zum Abschluss der regulären Bundesliga-Saison etwas unglücklich mit 3:4 (0:1, 2:0, 1:3), zeigten dabei aber keine schlechte Vorstellung. „Für uns ging es um nichts mehr. Der Trainer hat einige Varianten ausprobiert, die teilweise einen guten Eindruck hinterlassen haben“, meinte Lilienthals Dennis Heike.
Letzter reguläre Spieltag

Letzter reguläre Spieltag

Vor heimischem Publikum schließen die Floorballer des TV Lilienthal am Samstag die reguläre Saison in der Bundesliga ab. Für die Wölfe geht es im letzten Spiel gegen BAT Berlin ab 18 Uhr darum, sich für die anstehenden Playoffs einzuspielen, in die der Tabellensechste zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte eingezogen ist.
U15 verliert unerwartet

U15 verliert unerwartet

Nachdem man eigentlich vor einigen Wochen noch souverän die Tabelle angeführte, hat die U15-Mannschaft um Mark-Oliver Bothe und Nils Hallerstede nun beim vergangenen Spieltag die Tabellenführung abgegeben. Der Spieltag fand am vergangenen Wochenende in Buntentor, Bremen statt. Die Gegner waren der VfR Seebergen II und TuSpo Rahden.
TVL verliert 4:9 gegen Weißenfels

TVL verliert 4:9 gegen Weißenfels

Beim letzten regulären Auswärtsspiel mussten die Lilienthaler Wölfe gegen den frisch gekürten Pokalsieger UHC Sparkasse Weißenfels ran. Eine spannende Partie zweier schon für die Playoffs qualifizierten Mannschaften endete am Ende mit einer 4:9-Niederlage für die Wölfe. Dabei zeigten die Lilienthaler über zwei Drittel eine starke Leistung und gaben später durch einige Wechsel allen Akteuren Spielzeiten.
Am Sonntag gegen den frischen Pokalsieger

Am Sonntag gegen den frischen Pokalsieger

Vor dem Bonusspiel legten die Floorballer des TV Lilienthal erst einmal ihre Schläger beiseite. Nach der geglückten Playoff-Qualifikation absolvierten die Wölfe in der ersten der beiden Bundesliga-freien Wochen ein alternatives Programm aus Lauf- und Mentaltraining und einem Schwimmbadbesuch. „Erst diese Woche haben wir wieder mit Ball trainiert“
Wölfe in den Playoffs! Sieg gegen Chemnitz

Wölfe in den Playoffs! Sieg gegen Chemnitz

Durch den dritten Sieg in Folge haben die Lilienthaler Wölfe am vergangenen Samstag den zweiten Einzug in die Playoffs in ihrer dritten Bundesligasaison geschafft. In einem einseitigen Spiel gegen die Floor Fighters Chemnitz konnten die Lilienthaler Wölfe souverän mit 7:3 gewinnen. Die letzten beiden Saisonspiele können nun noch genutzt werden, um sich eine ideale Ausgangslage für das Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft zu verschaffen.
Kleiner Matchball in Chemnitz

Kleiner Matchball in Chemnitz

Der TV Lilienthal hat in der Floorball-Bundesliga am Samstag einen kleinen Matchball: Gewinnen die Wölfe beim Vorletzten Floor Fighters Chemnitz (18 Uhr, Liveticker vorhanden) und verlieren die Unihockey Igels Dresden zeitgleich in Berlin, stehen die Lilienthaler zum zweiten Mal in ihrer Vereinsgeschichte im Playoff-Viertelfinale. „Dass wir die Playoffs klarmachen können, motiviert uns sehr“, sagt Tobias Melde.